Wie hoch ist die Mindestsicherung?

Die Höhe der Mindestsicherung hängt einerseits von der Familienkonstellation ab, andererseits von der Höhe der tatsächlichen Wohnkosten.

Der Grundbetrag ("Mindeststandard") beträgt im Jahr 2018 € 863,04 pro Monat.

Dieser Betrag teilt sich auf in eine Leistung

  1. für das tägliche Leben wie Ernährung, Bekleidung etc. (75 % des Mindeststandards) und
  2. fürs Wohnen (25 % des Mindeststandards).

Minderjährige erhalten 21 % des Mindeststandards (14-mal pro Jahr!).

 

1. Übersicht über die Mindeststandards für das tägliche Leben (Lebensunterhalt):

Alleinstehende Person (75 %): .........................................  € 647,28

Alleinerziehende (75 %): .................................................  € 647,28

Lebensgemeinschaften, Ehepaare, Erwachsene, die
mit anderen Erwachsenen im Haushalt leben (56,25 %) à ...... € 485,46

Kinder / Minderjährige (21 %): ......................................... € 181,24

 

2. Übersicht über die Leistungen fürs Wohnen:

Der Grundbetrag fürs Wohnen beträgt 25 % der jeweiligen Mindeststandards
(z. B. € 215,76 für Alleinstehende). Dieser kann erhöht werden, wenn die tatsächlichen Wohnkosten höher sind als dieser Grundbetrag, und zwar abhängig vom Bezirk und der Haushaltsgröße.

Die Maximalsummen fürs Wohnen sind folgendermaßen festgelegt (Grundbetrag + zusätzliche Leistung fürs Wohnen, jeweils für eine erwachsene Person):

  • Stadt Salzburg ...... € 380,-
  • Flachgau ............... € 380,-
  • Tennengau  ........... € 372,-
  • Pongau ................. € 340,-
  • Pinzgau ................. € 360,-
  • Lungau ................. € 252,-

Einen Überblick über sämtliche Werte finden Sie hier: Werte Ergänzende Wohnbedarfshilfe (PDF)>

 

Rechenbeispiel:
Eine alleinerziehende Mutter mit zwei Kindern, wohnhaft in der Stadt Salzburg, Wohnkosten € 600,00, Arbeitslosengeld € 500,-; Einkommen Kinder € 300,- (jeweils € 150,- Unterhalt).

Lebensunterhalt Mutter:  .... € 647,28
Lebensunterhalt Kind 1:   .... € 181,24
Lebensunterhalt Kind 2:   .... € 181,24
Unterstützung Wohnen*:  .... € 600,00
abzüglich AL-Geld:        .... - € 500,00
abzüglich Unterhalt:      .... - € 300,00

BMS-Leistung:              .... € 809,76

 

*Unterstützung Wohnen: lt. Verordnung max. € 637,- für 3 Personen in der Stadt Salzburg

 

Minderjährige erhalten als einzige Gruppe in Salzburg Mindestsicherung
14-mal pro Jahr. Pro Quartal wird der Mindeststandard für Minderjährige (€ 181,24) 1-mal um 50 % erhöht, also auf € 271,86.