Willkommen auf der Homepage zur Bedarfsorientierten Mindestsicherung für das Bundesland Salzburg!

Eine Initiative der Salzburger Armutskonferenz, der Arbeiterkammer Salzburg und der Caritas Salzburg.

Die Bedarfsorientierte Mindestsicherung (kurz: BMS) ist eine finanzielle Leistung für Personen und/oder Haushalte, um ein angemessenes Leben und soziale Teilhabe zu ermöglichen.

Das Salzburger Mindestsicherungsgesetz wurde im Jahr 2010 beschlossen und löste das bis dahin geltende Sozialhilfegesetz ab. Nach wie vor bestehen allerdings viele Informationsdefizite. Viele wissen nicht über ihre Ansprüche Bescheid, viele verzichten nach wie vor darauf, Mindestsicherung zu beantragen. Diese Lücke sollen wir mit dieser Seite weiter reduzieren.  


Was Sie auf dieser Seite erwartet:

  1. Was ist die Mindestsicherung? Umfassende Informationen zur Mindestsicherung (Ansprüche, Rechte, Pflichten etc.):

  2. Wie komme ich zur Mindestsicherung? Nutzliche Tipps, wie sie im Falle eines persönlichen Anspruches zur Mindestsicherung kommen (Adressen, Formulare, Beratungsstellen, rechtliche Möglichkeiten etc.):

  3. Der Mindestsicherungsrechner, mit dem Sie für sich und Ihre Angehörigen ausrechnen können, ob Sie überhaupt Anspruch auf Mindestsicherung haben und wenn ja, wie viel. Werte bereits für das Jahr 2016!!